Sie sind hier: Über uns
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Über uns

Was bedeutet AMJ?
Der Arbeitskreis Musik in der Jugend - Deutsche Föderation Junger Chöre und Instrumentalgruppen e.V.- wurde am 10.11.1947 in Hamburg gegründet. Er ist ein Bundesverband mit mehreren Landes- und Regionalverbänden. Seit 1978 befindet sich die Bundesgeschäftsstelle in Wolfenbüttel, wo der Verein auch im Vereinsregister eingetragen ist. Seine Hauptaufgaben sieht der AMJ im Bereich der außerschulischen Jugendmusikpflege. Durch die mittlerweile zahlreichen Kontakte im In- und Ausland ist ein Netzwerk von musikbegeisterten Erwachsenen und Jugendlichen entstanden.
Seit März 2001 gibt es den Landesverband Hessen, der sich mit der Koordination und Organisation der Kursangebote im hessischen Landesbereich befasst.

Wer kann Mitglied werden?
Die Mitgliedschaft ist für Einzelpersonen, Familien, Chöre, Orchester, Musikschulen, allgemeinbildende Schulen und Institutionen möglich.

Welche Vorteile bietet der AMJ?
Seine Mitgliedsgruppen unterstützt der AMJ bei vielerlei praktischen Problemen (Vereinsrecht, GEMA, Künstlersozial-versicherung u.a.), bei der Antragstellung für Zuschüsse aus kommunalen, Landes-, Bundes- oder Europamitteln, bei der Schaffung und Pflege nationaler und internationaler Kontakte und durch die Möglichkeit der kostenlosen Ausleihe aus der verbandseigenen Notenbibliothek mit über 2000 Notensätzen.